Kinderreisen Winterferien Brandenburg

Kinderreisen Kreativcamp Winterferien bei Berlin

PREIS
224,00€
Kinderreisen Kreativcamp Brandenburg

Wer keine Lust hat in den Winterferien drinnen zu hocken, der ist bei unserem Kinderreisen Kreativcamp Winterferien genau richtig. […]
zur Kinderreise

Kinderreisen Winterferien Brandenburg

Kaum sind die Weihnachtsferien vorüber stehen in einigen Bundesländern schon wieder die nächsten Ferien vor der Tür. Zwar schreiben die Schüler davor noch einmal sehr viele Klassenarbeiten und Tests. Doch kurz vor den Zeugnissen, wenn die Noten feststehen, ist ein wenig Zeit entspannten Aktivitäten nachzugehen. Manchmal schaut man dann Filme, macht Spiele oder unternimmt Ausflüge. Für die Kinder ist das eine schöne Zeit, auch wenn manche vielleicht etwas Bammel vor der bevorstehenden Zeugnisübergabe haben.

Gleich danach ist wieder Zeit zum Durchatmen und für spannende Aktivitäten. Diese erleben Kinder zum Beispiel im Ferienlager Winterferien. Manche werden nun denken, dass ein Ferienlager doch eigentlich eher im Sommer stattfindet. Schon in den Oster- und Herbstferien verreisen viel weniger Kinder als in der Hauptsaison. Das ist aber eigentlich schade. Auch bei den Kinderreisen Winterferien Brandenburg werden die Kinder viel erleben und haben viel Spaß gemeinsam mit anderen Kindern. Das Bundesland liegt an der östlichen Landesgrenze Deutschlands und stößt somit an Polen. Die Hauptstadt Berlin wird von Brandenburg komplett umschlossen. Gemeinsam bilden sie die sogenannte Metropolregion Berlin - Brandenburg. Der größte Teil der Bevölkerung lebt natürlich in und im nahen Umland von Berlin.

Der übrige Bereich ist nur punktuell stärker besiedelt. Nichtsdestotrotz zieht es jedes Jahr viele Menschen in diese Region. Sie verbringen dort ihren Urlaub, nicht nur im Sommer, Herbst oder Frühling. Auch im Winter hat Brandenburg einiges zu bieten. Zum Beispiel für Ferienlager Brandenburg Winter, damit Kinder ab 6 Jahren ihren Urlaub auch mal alleine verbringen können und dabei aber gut betreut sind. Wer bisher nur im Sommer verreist, sollte sich eine Winterreise nicht entgehen lassen. Egal, ob als Kind alleine in ein Ferienlager oder als Erwachsener für eine Städte- oder Erholungsreise nach Brandenburg.

Was Brandenburgs Natur Besuchern zu bieten hat

Zuerst einmal ist die Witterung im Winter eher trocken. Das heißt, es fällt weniger Niederschlag als im Sommer. Dies ist darauf zurückzuführen, dass Brandenburg genau zwischen den beiden klimatischen Extremen des ozeanischen und des kontinentalen Klimas liegt. Da es keine Gebirge gibt, welche Niederschlag und Winde beeinflussen könnten, ist das Klima überall relativ ähnlich. Bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt verwandelt sich die Landschaft dann in eine weiße, schneebedeckte Umgebung.

Diese lädt zum Spaziergang und Wandern durch Wälder und Wiesen ein. Oder an zugefrorenen Seen entlang, von denen es in Brandenburg an die 3.000 Stück gibt. Kein Wunder also, dass auch unsere Kinderreisen Winterferien Brandenburg in der Nähe eines solchen stattfinden. Dass es wenig Niederschlag gibt, kommt uns ebenfalls zugute. So kann man nämlich viele Aktivitäten auch draußen durchführen. Dazu gehören zum Beispiel Bogenschießen, Waldrallye oder das Geocaching. Bei letzterem begibt man sich mithilfe von GPS-Gerät, Kompass und Karte auf die Suche nach versteckten Caches irgendwo in der Natur. Die Landschaft Brandenburgs wurde überwiegend in der Eiszeit geformt.

Bis heute sind Überreste davon zu finden. Auch die vielen Flüsse, welche mehr als 33.000 km insgesamt messen, bahnen sich ihre Wege durch Täler und Niederungen, die in vergangenen Zeiten entstanden. Da Brandenburg zum Norddeutschen Tiefland zählt, gibt es keine richtig hohen Berge. Der Kutschenberg ist nur etwas über 200 Meter hoch. Man kann sich denken, dass der Erhalt der Natur sehr wichtig und ernstgenommen wird. Und das ist definitiv der Fall. Weitläufige Flächen sind als Natur- und Landschaftsschutzgebiete ausgewiesen worden.

Was man in Brandenburg außerdem erleben kann

Wenn Schnee liegt, bieten sich viele Winteraktivitäten an, für die man die weiße Pracht benötigt. Kinder gehen gerne Schlittenfahren oder bauen einen Schneemann. Beim Schlittschuhlaufen sollte man aus Gründen der Sicherheit lieber auf künstliche Eisflächen in Eishallen ausweichen. Dort gibt es häufig auch Angebote zum Hinein schnuppern in speziellere Sportarten wie Eishockey oder Eisstockschießen.

Wer nicht so sehr auf Sport steht und eher an Kultur interessiert ist, wird in Brandenburg ebenfalls fündig. Der Besuch von Museen, Ausstellungen oder Konzerten hat weiterhin den Vorteil, dass man sich drinnen aufhalten kann. Denn die Temperaturen im Winter sind manchmal nicht so sehr für längere Aufenthalte unter freiem Himmel geeignet. Museen gibt es in Brandenburg zu den unterschiedlichsten Themen. Ob Kunst-, Heimatkunde- oder Industriemuseum - Einblicke in die Vergangenheit sind auf diese Art auf anschauliche Weise möglich.

Ferienlager Brandenburg Winter für alle Kinder ein großer Spaß

Wie gesagt, besteht auch in den Winterferien die Gelegenheit an einer Kinderreise teilzunehmen. Im Kreativcamp können sich die Kinder in drei Welten austoben. In der Abenteuerwelt warten Lagerfeuer mit Stockbrot, eine gruselige Nachtwanderung sowie Geocaching in der freien Natur.

Die Aktivwelt besticht mit Bewegung in den unterschiedlichsten Formen. Ein Zirkus - Workshop gibt Einblick in verschiedene Zirkusdisziplinen, beim Bogenschießen braucht man eine ruhige Hand. Auf dem Spielplatz ist Platz zum Toben sowie Fußball- und Tischtennisspielen. Nicht zuletzt gibt es dann natürlich noch die Kreativwelt. Dort stehen Materialien zum Basteln, Gestalten und Werken zur Verfügung.

Bei der Talentshow können die Kinder sich dann kleine Acts überlegen und vor den anderen aufführen. Wie man sieht, ist für viel Action gesorgt. Allerdings soll die Entspannung auch nicht zu kurz kommen. Zwischen den einzelnen Aktivitäten gibt es immer genügend Zeit zum Ausruhen, Lesen, Malen, Kartenspielen oder ähnlichen Aktivitäten. Wer eine Auszeit braucht, kann sich natürlich auch in sein Zimmer zurückziehen und ausspannen.