Sportreisen Sommerferien

Sportreisen mit Klettern Sommerferien in Sachsen

PREIS
247,00€
Sportreisen mit Klettern Sachsen

Kinder werden ein Ferienlager mit Klettern und Abenteuer in freier Natur im Elbsandsteingebirge erleben. Ein Abenteuercamp der Extraklasse […]
zur Sportreise
Kinderreisen mit Segeln an der Ostsee

PREIS
487,00€
Sportreisen mit Segeln Ostsee

Erfahrene Segellehrer zeigen dir dort alle Facetten des Segelns auf dem Katamaran. Ohne Frage ein tolles Erlebnis […]
Sportreise
Sportreisen im Fußballcamp Ostsee in den Sommerferien

PREIS
459,00€
Sportreisen mit Fußball Ostsee

Grund genug, diese Leidenschaft auch einmal in den Schulferien ausleben zu können, weshalb vielleicht sogar bei unseren […]
Sportreise
Kinderreisen Ostsee im Sommer ins Surfcamp

PREIS
333,00€
Sportreisen mit Surfen Ostsee

Irgendwann ist es doch an der Zeit die eigenen Kinder einmal alleine verreisen zu lassen. Dies fördert nicht nur ihre Eigenständigkeit und […]
Sportreise
Kinderreisen Fußballcamp Sommerferien Exmouth

PREIS
830,00€
Sportreisen mit Fußball Exmouth

Erlebe Fußball in England in den Sommerferien mit unserem Fußball-Team im Fußballcamp England! Back to the roots! Auch in diesem Jahr werden wir wieder […]
zur Sportreise
Kinderreisen Fußballcamp Sommerferien London

PREIS
1150,00€
Sportreisen mit Fußball London

Unser Fußballcamp England in den Sommerferien im Land der wohl stärksten Fußballliga der Welt mit unserem Fußball-Team kombiniert mit Englisch-Sprachferien! […]
zur Sportreise
Kinderreisen Fußballcamp Sommerferien Baden-Württemberg

PREIS
370,00€
Sportreisen mit Fußball in BW

Fußballkids aufgepasst: Hier werden wir während des Fußballcamp Deutschland in Sigmaringen richtig Spaß haben mit unserem Fußball-Team! […]
zur Sportreise
Kinderreisen im Baumhaus in Brandenburg und Sachsen

PREIS
265,00€
Sportreisen im Baumhaus Sachsen

In diesem Sommercamp werden Kinder basteln, gestalten sowie ihre Kreativität voll und ganz austoben. Bei den Kinderreisen Baumhauscamp an der […]
zur Sportreise
Kinderreisen ins FITcamp in Hessen im Sommer

PREIS
347,00€
Sportreisen ins FITcamp Hessen

Willingen (Upland) ist eine Gemeinde im Upland, dem nordöstlichen Teil des Rothaargebirges und grenzt direkt an den Hochsauerlandkreis […]
zur Sportreise

Sportreisen für Kinder Sommerferien - Bewegungsfreude erleben

Bewegung ist wichtig für die Entwicklung der Kinder. Nie war diese Aussage bedeutender als heute. Noch vor einigen Jahrzehnten waren die Straßen und Spielplätze vor allem in den Nachmittagsstunden und am Wochenende mit Kindern gefüllt. Bolzen, Roller und Fahrrad fahren, Gummitwist, Fangen, Verstecken, und und und … Viele dieser Sportarten und insbesondere das Spielen mit anderen Kindern unter freiem Himmel gerät bei den Kindern von heute mehr und mehr in Vergessenheit. Das merken auch die Trainer in den Sportvereinen für Kinder. Immer häufiger lösen sich Mannschaften auf oder fusionieren, da der Nachwuchs fehlt. Wenn Kinder nun nicht regelmäßig einen Sportverein besuchen wollen, so gibt es doch Alternativen, die ihnen zumindest in der schulfreien Zeit ein wenig mehr Bewegung verschaffen: Sportreisen für Kinder Sommerferien.

Bewegungsmangel bei Kindern: Ursachen und Folgen

Durch viele technische Erfindungen rückt Bewegung in vielen Lebensbereichen immer weiter in den Hintergrund: Zur Schule fahren die Kinder mit Bussen, Straßenbahnen oder die Eltern bringen sie mit dem Auto. In vielen Wohnhäusern gibt es Aufzüge und in Geschäften Rolltreppen. Als Beschäftigung in der Freizeit stehen Fernseher, Computer, Spielekonsolen, Tablet und Smartphone bereit. Und gerade das stundenlange Sitzen vor den flimmernden Bildschirmen führt zu einer Abnahme der Bewegungsbereitschaft bei den Kindern. Das führt besonders schon bei jüngeren Grundschulkindern zu Konzentrationsproblemen und damit zu einer negativen Lernhaltung. Selbst wenn Kinder ab und zu in Bewegung sind, sei es beim Schulsport oder wenn sie den Schulweg zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen, reicht dies oft nicht aus. Denn um den Kreislauf richtig anzuregen, die Muskeln und Knochen zu stärken sowie Ausdauer, Gleichgewicht oder Koordination zu trainieren, müssen Kinder beim Sport auch mal richtig ins Schwitzen kommen und an ihre körperlichen Grenzen gehen. Ein weiterer Aspekt ist die „Verinselung“ der Aktionsbereiche. Früher weitete sich der Bereich in dem die Kinder aktiv waren kreisförmig um das Elternhaus herum aus. Heute gibt es die Schule, den Verein, die Wohnung der Freunde, welche oft alle weit auseinander liegen und zu denen die Kinder meist gefahren werden. Auch spontane Verabredungen auf dem Heimweg von der Schule oder rausgehen und andere Kinder treffen, die auch gerade draußen sind, kommt immer seltener vor. Da bietet es sich doch geradezu an, die Sommerferien für Sportreisen zu nutzen und sich mal so richtig auszupowern. Vielleicht kommt dabei das eine oder andere Kind auf den Geschmack und möchte nach den Ferien mal in das Angebot eines Sportvereins hinein schnuppern.

Sportreisen fördern die persönliche Entwicklung der Kinder

Vielen Eltern ist klar, dass Bewegung die Motorik der Kinder förder. Jede Sportart beansprucht dabei unterschiedliche Bereiche des Körpers. Optimal ist natürlich, wenn dabei trotzdem ganzheitlich vorgegangen wird und nicht nur bestimmt Muskelgruppen oder ausschließlich die Ausdauer trainiert wird. Dass sich aber auch kognitive sowie soziale und emotionale Kompetenzen durch sportliche Betätigung entwickeln, ist weniger bekannt. Die Bewegung des Körpers wird mit verschiedenen Sinnen wahrgenommen. Diese aktivieren sich, sobald ein Kind sich bewegt. Dann wird registriert in welcher Position und Körperhaltung es sich befindet und auch die Umgebung wird differenziert wahrgenommen, zum Beispiel beim Kopfüber-Hängen, Springen auf einem Bein oder Rennen. Dabei kann das Gehirn viele neue Verbindungen bilden und Inhalte im Gedächtnis verknüpfen. Kein Wunder also, dass man mit Bewegung auch viel besser lernen kann! Bei allen Sportreisen für Kinder Sommerferien werden auch die sozialen Kompetenzen in einem großen Umfang gefördert. Beim Mannschaftssport wie Fußball, Handball oder Volleyball wird eindeutig die Team- und Kommunikationsfähigkeit geschult. Aber auch die Fähigkeit Regeln einzuhalten, zu warten, bis man mit einer sportlichen Übung an der Reihe ist und mit Niederlagen umgehen zu können, fördert der Sport. Selbst Sportarten bei denen man überwiegend alleine aktiv ist, erfordern oftmals gegenseitiges Vertrauen wie es beim Klettern und Absichern der Fall ist oder besondere Rücksichtnahme, zum Beispiel beim Segeln mit mehreren Booten in einem Gebiet. Darüber hinaus wird bei letzteren natürlich auch das Selbstbewusstsein gestärkt. Dies geschieht, wenn die Kinder ihre Grenzen überwinden oder lernen ihre Fähigkeiten richtig einzuschätzen und zu verbessern.

Der Schwerpunkt liegt auf der Bewegung

Was man bei alledem nicht vergessen darf, ist, dass Sportreisen für Kinder Sommerferien vor allem eines bieten sollen: Spaß und Freude an der Bewegung! Und wie kann das besser gelingen, als bei schönem Wetter in den Sommerferien. Ganz nebenbei hebt die Bewegung auch die Stimmung, denn der Körper schüttet dann unter anderem Serotonin aus, was für gute Laune sorgt. Kinder zwischen sechs und 13 Jahren haben viele Möglichkeiten, wie sie eine oder mehrere Wochen ihrer Sommerferien sportlich verbringen können. Dazu gehört natürlich auch eine vollwertige Ernährung, die bei allen Sportreisen inklusive ist. Das Runde muss in das Eckige! Aber nicht irgendwie, sondern mit Technik und Taktik. Gemeint ist hiermit natürlich der Fußball. Bei unseren Sportreisen für Kinder Sommerferien mit dem Thema Fußball kicken die Kinder den lieben langen Tag. Doch dies geschieht unter Anleitung professioneller Fußballtrainer, die teilweise früher selbst Profi-Fußballer waren. Besonders im Fokus stehen auch spieltechnische Grundlagen wie zum Beispiel das Annehmen von Bällen, präzises Passen, Dribbling und so weiter. Natürlich werden diese Techniken dann auch regelmäßig in Spielen angewendet. Wenn älteren Kindern das Fußballspielen allein nicht reicht, dann können sie sich für die Fußball-Kinderreise auch ins Ausland begeben. Dort schulen sie neben ihren sportlichen auch gleich noch ihre sprachlichen Fähigkeiten.

Verschiedene sportliche Schwerpunkte

Wen es ans Wasser zieht, der ist in den Sommerferien an der Ostsee sehr gut aufgehoben. Dort gehen die Kinder aber nicht nur Baden, sondern lernen auch noch segeln oder surfen. Geschulte Trainer unterrichten die Kinder in der nötigen Theorie und natürlich auch im praktischen Umgang mit Optimist und Surfbrett. Klettern hat für viele Kinder einen besonderen Reiz. Bei unserer Kletterreise geht es die Naturfelsen im Elbsandsteingebirge hinauf. Ein ausgebildeter Kletterlehrer gibt die Einführung in Themen wie Knotenlehre oder richtiges Abseilen und dann geht’s los. Die Sportreisen für Kinder Sommerferien bieten neben der Einführung und dem Training in den jeweiligen Sportarten natürlich auch allgemeine Freizeitaktivitäten an, welche einen Ausgleich zum intensiven Sport darstellen. So gibt es spannende Ausflüge, gemütliche Abende am Lagerfeuer mit Grillabend und Nachmittage mit Baden und Relaxen am Strand. So haben die Kinder einen großen sportlichen Anteil, bei dem sie sich verausgaben können, aber auch den nötigen Freiraum zum Entspannen.