Aktiv Englisch lernen im Feriencamp

Im Unterricht sitzen und Englisch lernen, das kennt jedes Kind. Nicht wenigen geht da schnell die Lust verloren, wenn sie immer nur vor dem Textbuch sitzen und danach Übungen und Vokabeln in die entsprechenden Hefte übertragen. Dabei geht es doch bei Fremdsprachen eigentlich um das Sprechen!? Dafür ist ja eine Sprache schließlich da.

Und genau darum geht es bei der Schülersprachreise Englisch mit Activity. Hier vertiefen die jungen Reiseteilnehmer ihre Sprachkenntnisse vor allem in der mündlichen Anwendung und im Hörverstehen. Schreiben und lesen gehört zwar auch manchmal dazu, aber in viel geringerem Umfang als im normalen Schulunterricht. Und wenn mal etwas geschrieben oder gelesen wird, ist das meistens auf unterhaltsame Weise in spielerische und kreative Aufgabe verpackt oder hat etwas mit Film, Musik, einer Zeitschrift oder einem Buch zu tun. Aber Activity umfasst in diesem Camp noch viel mehr!

Aktiv Englisch lernen im Herbst

Entdecke die Natur um dich herum

Das Kindererholungszentrum ist umgeben von vielen Wäldern und liegt direkt an einem See. Keine Frage, dass dort vieles krabbelt und wächst, was zum Erkunden einlädt. Im Rahmen einer Waldrallye oder Schatzsuche begegnen die Kinder vielen Tieren und Pflanzen, die man beobachten kann, Naturmaterialien, die man für herbstliche Collagen und Bastelideen verwenden kann sowie weitläufiger Natur, die mit ihrer Vielfalt in diesem Ausmaß nicht jedes Kind aus seinem Alltag her kennt.

Durch Such- und Bewegungsspiele, Beobachtungs- und Sammelaufgaben lassen sich die verschiedensten Themenbereiche wie Tiere, alles was wächst, Farben, Verben der Bewegung und Landschaften auf anschauliche Art und Weise erschließen.

Keep fit and active – Sport macht auch auf Englisch Spaß!

Fast jedes Kind lässt sich für eine Sportart begeistern. Selbst die Kinder, die von sich behaupten „unsportlich“ zu sein, machen dies meist an ihrer schlechten Bewertung aus dem Sportunterricht fest. Im Englisch-Activity-Camp werden aber keine sportlichen Höchstleistungen abverlangt, stattdessen steht viel mehr der Spaß an der Bewegung im Vordergrund.

Und dafür gibt es hier eine Vielzahl an Möglichkeiten! Fußball, Hockey, Basketball, Minigolf, Tischtennis und Volleyball sind die Hauptsportarten. Doch diese können auf unterschiedlichste Art abgewandelt werden und so zu witzigen und kurzweiligen Bewegungsspielen werden, bei denen nicht das Gewinnen im Vordergrund steht. Vielmehr der Spaß daran sich gemeinsam zu bewegen und seine Freizeit miteinander zu verbringen, stehen dann im Vordergrund.

Nach einer solchen Woche vollgepackt mit abwechslungsreichen Methoden, Aufgaben und Spielen werden Kinder eine ganz andere Sicht auf das Englisch lernen erhalten. Vielleicht wird bei dem einen oder anderen Englisch dann sogar zum Lieblingsfach. Auf einen Versuch kommt es allemal an, also nichts wie hin zu unserer Schülersprachreise Englisch mit Activity in den Herbstferien.


 
4.5 von 5 Sterne - basierend aus 1246 Bewertungen.