Ferienlager im KiEZ „Am Braunsteich“ im Herbst

In der Oberlausitz genau an der Landesgrenze von Sachsen und Brandenburg liegt das Kindererholungszentrum „Am Braunsteich“. Dort können Kinder eine oder mehrere Wochen ihrer Herbstferien verbringen.

Langweilig wird es dort garantiert nicht, denn einerseits warten Ferienlager mit spannenden Themen auf die Kinder und andererseits hat das acht Hektar große Gelände viele Freizeitmöglichkeiten zu bieten.

Ferienlager im Kiez

Zirkus, Englisch und Baumhaus

Jonglieren, Balancieren und Akrobatik erwartet die Kinder im Zirkuscamp in den Herbstferien. Hier können die Kinder sich in den Zirkuskünsten ausprobieren und Nummern einstudieren. Diese werden dann in der großen Abschlussaufführung für die Eltern, Geschwister, Freunde und andere Verwandte aufgeführt.

Im Baumhauscamp im Herbst bauen die Kinder ein großes Baumhaus. Mit Hammer, Säge und anderen Werkzeugen werden Bretter zugeschnitten und mit Nägeln und Schrauben an der richtigen Stelle befestigt. Auch Leitern, Möbel oder andere Konstruktionen werden von den Kindern entworfen und eigenständig umgesetzt. Ist das Baumhaus fertig, können die Kinder darin auch übernachten, wenn es das Wetter in den Herbstferien zulässt.

Das Sprechen der englischen Sprache steht im Englisch-Sprachcamp im Vordergrund. Bei gutem Wetter findet der Unterricht, der jeden Tag etwa drei Stunden umfasst, zudem noch draußen statt. Auf spielerische und abwechslungsreiche Weise lernen die Kinder nebenbei ein paar neue Redewendungen und können diese im Alltag gleich selbst anwenden. Denn die Sprachdozenten versuchen so viel wie nur möglich auf Englisch mit den Kindern zu kommunizieren.

In der Freizeit wird es hier auch nie langweilig

Das weitläufige Areal des KiEZ „Am Braunsteich“ hält eine Vielzahl an Möglichkeiten bereit wie sich Kinder hier beschäftigen können. Für sportbegeisterte Kinder gibt es je zwei Fußball- und Beachvolleyballplätze sowie Basketballkörbe und Tischtennisplatten. Der eigene Pool lädt auf ein erfrischendes Bad ein, wenn die Sonne vom Himmel brennt.

Auf dem See kann man Ruderboot fahren und um die Feuerschale herum am Lagerfeuer sitzen. Und auch wenn das Wetter mal nicht so gut sein sollte, gibt es schöne Alternativen. Einige Tischtennisplatten sind drinnen untergebracht und die Clubräume bieten für ganze Gruppen ein gemütliches Plätzchen bei Regen oder Gewitter. In der Unihoc-Halle kann nicht nur Hockey gespielt, sondern auch für Zirkus, Tanzen oder andere Sportarten trainiert werden. Darüber hinaus gibt es noch einen Bungalow, in dem eine Disko veranstaltet werden kann und Kreativräume, in denen die Kinder basteln, werken und gestalten können.

Unterkunft und Verpflegung

Die Kinder schlafen in Bungalows oder im festen Steinhaus mit jeweils drei Vier- bis Sechs-Bett-Zimmern. Diese sind neben den Doppelstockbetten mit einem großen Schrank, Tischen und Stühlen ausgestattet. Die Waschräume und Toiletten liegen zentral auf dem Gelände und sind von den Bungalows oder Steinhaus aus schnell zu erreichen. Morgens und abends gibt es ein reichhaltiges Buffet, welches je nach Tageszeit neben Brot und Belag auch Müsli bzw. Salate zu bieten hat.

Zum Mittagessen gibt es eine warme Mahlzeit, die vollwertig und frisch von der hauseigenen Küche zubereitet wird. Wie man siegt, hat eine Woche Ferienlager im KiEZ „Am Braunsteich“ für Kinder so einiges zu bieten. Vielleicht möchte ja auch Ihr Kind demnächst eine seiner Ferienwochen dort im Englisch-, Baumhaus- oder Zirkus-Camp verbringen. Wem dafür der Herbst zu kurzfristig ist, der kann auch in den Frühlingsferien eines unserer Ferienlager besuchen.


 
4.5 von 5 Sterne - basierend aus 1246 Bewertungen.