Ferienlager in Sachsen

Kinderreisen Klettercamp Sommerferien in Sachsen

PREIS
319,00€
Klettercamp

Kinder werden ein Ferienlager mit Klettern und Abenteuer in freier Natur im Elbsandsteingebirge erleben. Ein Abenteuercamp der Extraklasse […]
zum Klettercamp für Kinder in Sachsen
Kinderreisen ins Survival Camp in den Sommerferien

PREIS
275,00€
Survivalcamp

Möchte Ihr Kind gerne mal ein eigenes Lagerfeuer machen, sich einen Unterschlupf aus Naturmaterialien bauen oder sich mit Kompass und Karte […]
zum Survivalcamp für Kinder in Sachsen
Kinderreisen mit Zirkus und Zaubern in Sachsen in den Sommerferien

PREIS
242,00€
Zirkuscamp

In diesem Ferienlager für Kinder in der Nähe der südlichen, Landesgrenze von Brandenburg, lautet das Thema Zirkus und Zaubern. […]
zum Zirkuscamp für Kinder in Sachsen
Kinderreisen Baumhauscamp in Brandenburg und Sachsen

PREIS
285,00€
Baumhauscamp

In diesem Sommercamp werden Kinder basteln, bauen, gestalten sowie ihre Kreativität voll und ganz austoben. Bei den Kinderreisen Baumhauscamp an der […]
zum Baumhauscamp für Kinder in Sachsen
Kinderreisen Wassersportcamp Sommerferien in Sachsen

PREIS
ab 369,00€
Wassersportcamp

Kinder werden ein Ferienlager mit Wassersport und Abenteuer am Kulkwitzer See bei Leipzig erleben. Ein Erlebniscamp der Extraklasse […]
zum Wassersportcamp für Kinder in Sachsen
Sprachreisen Englisch Sommerferien Sachsen für Kinder

PREIS
309,00€
Sprachcamp Englisch 

Es kommt nicht selten vor, dass sich Eltern und Kinder gemeinsam über ihre Urlaubspläne unterhalten. […]
zum Englischcamp für Kinder in Sachsen

Ferienlager und Feriencamps in Sachsen im Sommer

Willkommen im Freien Sachsen mit seinen beeindruckenden Naturdenkmälern und kulturellen Attraktionen. In den Bergen, an der Elbe und in der Sächsischen Schweiz können sich Kinder und Jugendliche in den Ferien in Sachsen austoben und entspannen. Für die Jüngeren gibt es in den Feriencamps in Sachsen angepasste Programme, für die Älteren bieten die Jugend- und Ferienlager in Sachsen etwas mehr Freiheit. Alle Ferienlager in Sachsen sind bequem mit dem Auto von Dresden, Chemnitz und Leipzig aus zu erreichen (Ferienlager Sachsen).

Mit den Elbsandsteinbergen, dem Zwinger, dem Dresdner Zoo und dem weltberühmten Porzellan können Sie den aufregendsten Urlaub Ihres Lebens in einem der Ferienlager Sachsen genießen. In Deutschland haben Touristenlager eine lange und gute Tradition, und natürlich ist Sachsen keine Ausnahme. Viele Kinder und Jugendliche hatten eine tolle Zeit in den Sommerferien in ihren Jugendcamps in dieser wunderschönen Region.

Bei einem Ausflug in ein Sommercamp sind in den meisten Fällen die Betreuer*innen und andere Kinder einander nicht bekannt. Letzteres kann vermieden werden, wenn Brüder, Schwestern oder Freunde zusammen reisen. Trotzdem ist dies immer noch ein kleines Abenteuer, in dem Kinder viel erleben und dann viel erzählen können. Einige Eltern fragen sich jetzt wahrscheinlich: Was kann man sich von solchen Lagern wirklich vorstellen? Welche Aktivitäten gibt es, wer kümmert sich um die Teilnehmer usw. Wir werden uns im Folgenden mit all diesen Themen befassen und Ihnen eine klare Vorstellung von den Ferienlagern in Sachsen geben.

Ferien im Bundesland Sachsen

Eine große Auswahl an Feriencamps in der Sächsischen Schweiz!

Die herrlichen Landschaften Mitteldeutschlands sind ein wesentlicher Bestandteil der typisch sächsischen Flora. Was der Thüringer Wald in Touristenlagern in Thüringen und der Harz in Sachsen-Anhalt ist, heißt hier die sächsische Schweiz. Grüne Hügel und steile Klippen erstrecken sich unter dem blauen Himmel. Ein unvergleichliches Panorama wird jedem geboten, der die sächsische Schweiz zu Fuß erkundet. Sprachcamps und Ferienlager Englisch in Sachsen
Sie können sie in den Sommerferien, Herbstferien oder Osterferien skurril, schrullig oder unberührt vorfinden. Ferienlager in Sachsen (Ferienlager Sachsen) können nicht anders als zu beeindrucken. Felsriffe, Buchenwälder, Bäche und Sandsteinnadeln bilden ein einzigartiges Kunstwerk, um das viele Sachsen beneiden. Hier wird dem bewundernden Betrachter ob in den Herbstferien oder Osterferien ein außergewöhnliches Naturpanorama Mitteldeutschlands präsentiert.
Die überwiegende Mehrheit der Sommercamps ist einem bestimmten Thema gewidmet. Zum Beispiel gibt es Survivalcamps, Zirkus-Ferienlager, englische Sprachcamps, Kreativlager und dergleichen. Sie sind sich in dem gleich, dass es ein tägliches Programm mit viel Betriebsamkeit gibt. Diese Programme beinhalten Aktionen und Aktivitäten in der jeweiligen Ferienlager-Ausrichtung. Darüber hinaus gibt es andere Freizeitaktivitäten, an denen Kinder während ihrer Kinderreise teilnehmen können. Sportcamps und Sprachcamps in Sachsen bilden zwei besonders unterschiedliche Kategorien.

Dazu gehören verschiedene Camps, in denen Kinder neue Sportarten lernen und ihre Sprachkenntnisse verbessern können. Sehr aktive Kinder, für die Sport ihr Lieblingsbeschäftigung ist, werden am besten in Sportcamps betreut. Hier treiben die Kinder aktiv Sport und powern sich anständig aus. Wenn Kinder bereits Vorkenntnisse haben, können sie diese dort vertiefen. Anfänger sind aber auch willkommen. Sie können verschiedene Sportarten ausprobieren, um die für sie am besten geeignete zu finden. Trainer mit Kindererfahrung unterrichten Sport in Einzelübungen, Partner-Coaching und Gruppenspielen. Oft sind es Mannschaftssportarten, die auch die soziale Interaktion zwischen den Teilnehmern fördern. Sprachcamps sind die richtige Wahl für alle, die sich mehr für Sprachen interessieren.

Denkmäler, Könige und königliches Porzellan

Das Land kann auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken, die von der Askania-Zeit über das Königreich Sachsen bis zum heutigen gleichnamigen Freistaat reicht. Berühmte Zeugnisse und Denkmäler dieser Vergangenheit können im ganzen Land bewundert werden. Zum Beispiel thront die Albrechtsburg in wunderschöner Lage an der Elbe. Eines der bekanntesten Denkmäler der spätgotischen Architektur erhebt sich über der berühmten Stadt Meißen. Hier befindet sich auch die weltberühmte Porzellanfabrik Meißner, die ursprünglich im Werk Albrechtsburg herstellte.

Ferien in Sachsen bedeuten Sommercamps , Gesundheitscamps und Ausflüge für Kinder. Feriencamps in Sachsen sind eine mögliche Lösung für berufstätige Eltern. Immerhin haben sie jedes Jahr das gleiche Problem: Es ist Urlaub, aber wo sollen die Kinder bleiben? Eigene Urlaubstage werden strategisch so gut wie möglich verteilt und Verwandte und Freunde bestmöglich einbezogen. Aber sie sind nicht immer verfügbar oder haben Zeit, sich um Neffen, Nichten, Enkelkinder oder die freundlichen Nachkommen zu kümmern.

Die Sommerferien dauern sechs Wochen, zudem gibt es ebenso kürzere Ferien und einige Übergangstage, an denen die Kinder irgendwo untergebracht werden müssen. Feriencamps in Sachsen sind oft ein Helfer für die ganze Familie. Dort verbringen Kinder ein oder zwei Wochen in der Natur und bewundern die schönen Dinge des Freistaates. Während es für viele Generationen ganz normal war, als Kind aufs Land zu reisen, ist es für viele Kinder heute oft etwas Besonderes.

Lagerfeuer - Abend im Ferienlager in Sachsen

Programm in einem Ferienlager in Sachsen

Aufgrund der Winterferien verbringen Schulkinder in Sachsen mehr Zeit in den Ferien als Schulkinder in anderen Bundesländern. Eltern haben normalerweise nicht so viele Urlaubstage wie ihre Kinder, daher ist es schwierig, eine dauerhafte Beschäftigung zu finden. Eine sehr gute Möglichkeit ist es, die Kinder in ein Ferienlager in Sachsen zu schicken. Sie sind ein großartiger Zeitvertreib während der Schulferien. Außerdem brauchen sich die Eltern keine Sorgen zu machen, da die Camps immer von professionellem Personal betreut werden, um eine tolle Zeit zu gewährleisten!

Sommercamps in Sachsen helfen Eltern bei der Planung. Sie sind eine sehr gute Aktivitätsmöglichkeit für alle Kinder und Jugendlichen. Gute Unterstützung und ein abwechslungsreiches geplantes Tagesprogramm sorgen dafür, dass Sie sich nie langweilen. Ständige Beschäftigung ist jedoch nicht der einzige Vorteil, die Ferienlager den Kindern und Jugendlichen bieten. Sie können sich persönlich entwickeln, offener für andere werden und viel lernen. Das breite Angebot an Aktivitäten weckt häufig neue Interessen in den Ferienlagern.

Ausflüge in nahe gelegene Städte wie Leipzig, Chemnitz oder Dresden bieten die Möglichkeit, die Kultur Sachsens zu erleben! Actioncamps sind in Sachsen besonders beliebt. Während Kinder und Jugendliche in englischen Camps eine Fremdsprache kennenlernen, konzentrieren sich die Actioncamps auf eine Vielzahl von Aktivitäten!

Sachsen ist ein wunderschönes Bundesland mit mehreren historisch bedeutenden Städten. Dazu gehören unter anderem Dresden, Leipzig und Chemnitz. Tagesausflüge in diese Städte ermöglichen es Kindern und Jugendlichen, die Kultur Sachsens kennenzulernen. In Dresden gibt es viel zu entdecken. Einerseits hat die Stadt viele historische Gebäude wie die Frauenkirche, den Zwinger oder das Militärhistorische Museum. Andererseits gilt Dresden auch als modernes, dynamisches und politisches Zentrum Sachsens.

Während einer Reise in diese Stadt lernen Kinder und Jugendliche viel über die Geschichte Deutschlands. Dresden ist ideal für einen Familienurlaub, wenn die Eltern während der Schulferien Zeit haben. Leipzig ist die bevölkerungsmäßig größte Stadt Sachsens und hat viel zu bieten. Geschichte und moderne Kultur verbinden sich hier wie in Dresden perfekt.

Freizeit im Feriencamp

Spaß haben, Reisen und Freunde in den Ferienlagern in Sachsen finden

Unterhaltsame Freizeitcamps sind das, was alle Teenager brauchen, die nie müde werden und immer voller Energie sind. Diese Sommercamps bieten ein abwechslungsreiches und aufregendes Programm, das einen dauerhaft interessanten Aufenthalt gewährleistet. Sommercamps befinden sich oft in der Nähe von Großstädten oder Seen wie dem Grillensee bei Leipzig. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, verschiedene Aktivitäten anzubieten.

Ohne Eltern können sich Kinder und Jugendliche unter Aufsicht von geschultem Personal ein paar Tage lang richtig austoben. Neben einer Vielzahl von Aktivitäten werden auch Ausflüge zu den umliegenden Sehenswürdigkeiten angeboten. Touren gehören ebenso zu den Aktivitäten und sind sehr aufregend. Ausflügler nutzen oft die Seilbahnen oder besuchen oft die nahe gelegenen Thermalbäder. Zu den klassischen Aktivitäten gehören in Freizeitcamps viele Ballsportarten und Mannschaftsspiele. Der Teamgeist wird gestärkt und soziale Werte entwickelt.

Abends haben Actioncamps oft ein entspanntes Programm. Durch ein Feuer oder einen Filmabend können Kinder und Jugendliche nach all dem Stress abschalten, um für den nächsten Tag Kraft zu gewinnen. Die lustigen und aktiven Ferienlager in Sachsen bieten viele Aktivitäten, bei denen Sie sich austoben können. Kinder und Jugendliche werden hier viel Erfahrung und neue Interessen sammeln und sich weiterentwickeln. Auf jeden Fall werden sie sich nicht langweilen!

Der beste Weg, um den Wissensdurst bei wissenschaftlich denkenden Kindern und Jugendlichen zu stillen, sind Erkundungs- oder Entdeckungslager. Interessante Probleme werden mit lustigen Experimenten gelöst. Ohne Eltern werden Forschungslager von Akademikern und Lehrkräften betreut. Sie begleiten junge Forscher beim Experimentieren und Ausprobieren.

Das Training wird in diesen Sommercamps ebenso nicht vernachlässigt, da ländliche Aktivitäten und eine Vielzahl von Sportarten angeboten werden. Auf diese Weise lernen und erforschen Kinder und Jugendliche einerseits viel, andererseits können sie auch trainieren. Alles in allem bieten die Forschungscamps ein großartiges Gesamtpaket. Diejenigen, die vom Lernen begeistert sind, erweitern ihr Wissen und erkunden durch verschiedene Experimente neue Dinge.

Ferienlager im Elbsandsteingebirge in Sachsen

Erholungszentren im Norden, Osten und Süden Sachsens

Ihre Kinder können Ihre Zeit im Sommercamp im Norden Sachsens inmitten eines wunderschönen Naturschutzgebietes verbringen - in der reinen Natur. Das Dreieck aus Deutschland, der Tschechischen Republik und Polen ist ideal für Nordwestsachsen. Darüber hinaus finden Sie hier das Zittau-Gebirge, das viele Möglichkeiten zum Campen bietet, vom Klettern und Wandern bis zum Rafting. Naturliebhaber werden in diesem Teil Sachsens auf Ihre Kosten kommen.

Östlich von Dresden, hauptsächlich in der Tschechischen Republik, liegt der Nationalpark Böhmische Schweiz, der viele interessante Erkundungen ermöglicht. Hier können Kinder und Jugendliche in der Natur Dampf ablassen. Das Angebot reicht von Klettern, Wandern und Lernspielen bis hin zu Bildungsausflügen lokaler Förster. Eine Besonderheit sind hier die international organisierten Ferienlager, in denen Kinder aus Deutschland und der Tschechischen Republik zusammenkommen. An dieser Stelle können die Teilnehmer nicht nur Spaß in der Natur haben, sondern auch ein Gefühl von Gemeinschaft, Toleranz und fremder Kultur erleben. Die Ausläufer der Oberlausitz und des Böhmischen Erzgebirges ermöglichen weitere abwechslungsreiche Erholungsmöglichkeiten im Freien.

Im Süden Sachsens, zum Beispiel im Vogtland, gibt es vor allem viele Wälder und Bergwiesen, auf denen Wandern, Schwimmen und Bergsteigen im Mittelpunkt der Natur stehen. Geocaching wird hier von vielen Touristencamps angeboten. Sei es das legendäre Erzgebirge, der berühmte Nationalpark Sächsische Schweiz mit atemberaubenden Naturlandschaften, das charmante Vogtland oder die malerische Oberlausitz. Ferienlager in Sachsen bieten insbesondere jungen Abenteurern, Schatzsuchern und Naturliebhabern unzählige Möglichkeiten, ihrer Leidenschaft in den Ferien nachzugehen. Jüngere Sportler können sich auch in den Ferien auf ihren Lieblingssport freuen: Ob Basketball, Mountainbiken, Leichtathletik, Klettern oder Schwimmen - zahlreiche Sportcamps verbinden professionelles Training mit einem abwechslungsreichen Freizeitprogramm. Reiten und Outdoor-Abenteuercamps sind bei Kindern besonders beliebt.

Profitieren Sie von vielfältigen Angeboten und unserer langjährigen Erfahrung, die von zahlreichen Abenteuercamps und Sportcamps, Natur- und Outdoorcamps bis hin zu Farmen oder Ostseecamps reichen. Wir haben für Ihren Nachwuchs garantiert das richtige Camp, sei es ein beliebter Bauernhofurlaub, ein Reiturlaub in Sachsen oder Ferienlager im Vogtland. Natur- und Tierliebhaber sowie Sportliebhaber erhalten nicht wenig für ihr Geld. In unseren begehrten Sportcamps wie den Tanzcamp, Fußballcamp oder Basketballcamp wird fachmännische Betreuung mit einer kinderfreundlichen Integration von Training und thematischen Inhalten kombiniert.

Diese Feriencamps sind nicht nur für Kinder, sondern ebenso für Jugendliche konzipiert: Neben einem lebendigen Abenteuerprogramm gibt es genügend Platz für die individuellen Wünsche kleiner Urlauber. Die Veranstalter konzentrieren sich auf eine Kombination aus liebevoller, professioneller und kinderfreundlicher Integration und thematischen Inhalten.


 
4.5 von 5 Sterne - basierend aus 1246 Bewertungen.