Informationen zu COVID-19

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Durch das Corona-Virus stehen wir alle vor der einen oder anderen Herausforderung. Wir verfolgen die Entwicklung der Ereignisse stetig, um Ihnen möglichst konkrete Auskünfte geben zu können. Zurzeit herrscht jedoch einiges an Ungewissheit über die Entwicklung in der kommenden Zeit.

Wir haben jedoch regelmäßig Kontakt zu den verantwortlichen Behörden und Institutionen, um stets die jeweils richtige Vorgehensweise zu wählen. Fest steht, dass Ihre Gesundheit und Sicherheit für uns an erster Stelle stehen und auch Ihr Geld bei uns sicher ist. Damit Sie möglichst umfassend informiert sind, haben wir im Folgenden wichtige Links und immer wiederkehrende Fragen beantwortet.

Häufig gestellte Fragen zum Corona-Virus

Wo finde ich Informationen über das Corona-Virus und COVID-19?

Unter den folgenden Links finden Sie Infos über die Krankheit und deren aktueller Entwicklung, wirksame vorbeugende Maßnahmen und weitere relevante Stellen, die für Auskünfte zur Verfügung stehen.

Finden die Ferienlager in den Sommerferien statt? Und was ist, wenn das nicht der Fall ist?

Aktuell können wir leider noch keine genaueren Angaben zur Situation in einigen Wochen bzw. Monaten machen. Die Vorbereitung der Feriencamps im Sommer und im Herbst läuft zurzeit ganz normal weiter. Sollte es aufgrund von offiziellen Reisebeschränkungen dazu kommen, dass wir gezwungen sind die Reisen im Sommer abzusagen, können Sie Ihre Reise auf einen anderen Termin umbuchen, den bereits bezahlten Betrag in einen Gutschein umwandeln oder die Kosten zurückerstattet bekommen.

Sollte ich meine gebuchte Reise zur Sicherheit am besten jetzt schon stornieren?

Da es zurzeit keine Reiseeinschränkungen für den Sommer oder Herbst 2020 in Deutschland gibt, besteht kein Grund zu einer vorzeitigen Stornierung des gebuchten Ferienlagers. Sollten Sie dennoch zum jetzigen Zeitpunkt stornieren wollen, entstehen für Sie die in den AGB angegebenen Stornokosten.

Bekomme ich mein Geld zurück, wenn Ihr Unternehmen Insolvenz anmelden muss?

Ihr Geld ist bei uns in jedem Fall sicher. Uns ist es wie allen anderen Reiseveranstaltern auch gesetzlich vorgeschrieben (BGB § 651r + § 651w) alle erhaltenen Gelder unserer Kunden im Falle einer Insolvenz abzusichern. Sie haben bei Ihrer Buchung einen Sicherungsschein über unsere Insolvenzversicherung erhalten.

Alle Großveranstaltungen sind bis Ende August 2020 verboten. Sind davon auch Ihre Feriencamps betroffen?

Die Ministerien für Inneres und Kommunales haben festgelegt, dass Veranstaltungen ab 1000 Teilnehmern als Großveranstaltung gelten. Hinzu kommt das jeweilige, bisher nicht näher definierte Gefährdungspotential. Aktuell ist davon auszugehen, dass unsere Ferienlager in den Sommerferien aufgrund ihrer Größe nicht als Großveranstaltung gewertet werden und mit gewissen Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt werden können.

Meine gebuchte Reise wurde wegen des Corona-Virus abgesagt. Wie bekomme ich mein Geld zurück oder welche Alternativen gibt es?

Wie mit den zwangsweise abgesagten Ferienlagern in den Osterferien bereits erfolgreich praktiziert, haben wir alle Kunden, sobald wir verlässliche Infos hatten, per Mail über die möglichen Optionen informiert. Wir bieten Ihnen an, den bereits bezahlten Betrag in einen Gutschein umzuwandeln, den Sie für eine spätere Reise einlösen können. Diese Vorgehensweise hilft nicht nur uns, sondern bereits auch vielen anderen Reiseveranstaltern und der Tourismusbranche allgemein, die negativen wirtschaftlichen Folgen einzuschränken. Falls Sie es wünschen, erstatten wir Ihnen natürlich den schon gezahlten Betrag.

Wie kann ich ReiseMeise in der aktuellen Situation kontaktieren?

Wir stehen weiterhin wie gewohnt telefonisch unter 030 29 66 99 07 und per Mail unter info@reisemeise.de für weitere Fragen und alle anderen Anliegen während der üblichen Geschäftszeiten zu Ihrer Verfügung.

Ich habe eine andere Frage zur aktuellen Situation, die hier nicht aufgeführt ist.

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne telefonisch oder per Mail weiter, soweit es uns möglich ist. Wir halten die hier veröffentlichten Informationen so aktuell wie möglich. Sobald sich Neuerungen ergeben, ergänzen oder ändern wir die hier gegebenen Informationen. Wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Ihr Verständnis, während dieser Zeit voller Herausforderungen und wünschen Ihnen alles Gute sowie viel Gesundheit!

Der aktuelle Stand der Infos ist vom 23.04.2020. Es besteht zurzeit kein offizielles Reiseverbot.


 
4.5 von 5 Sterne - basierend aus 1246 Bewertungen.