Sportreisen Sommerferien Rheinland-Pfalz

Kinderreisen ins Fußballcamp nach Rheinland-Pfalz in den Sommerferien

PREIS
424,00€
Fußballcamp

Fußball ist euer liebstes Hobby? Ihr wollt eure Technik und Individualtaktik verbessern? Euer Talent soll mit viel Spaß am Fußballspielen […]
zur Kinderreise

Sportreisen Sommerferien Rheinland-Pfalz

In Sportcamps Sommer Rheinland-Pfalz können Kinder ihrem liebsten Hobby ganz einfach nachgehen, ohne dafür weit weg reisen zu müssen. Es ist auch von den umliegenden Bundesländern Hessen, Saarland, Baden-Württemberg und NRW im Westen der Republik recht schnell zu erreichen. Bei Rheinland-Pfalz handelt es sich um das neuntgrößte Bundesland.

Der überwiegende Teil der Bevölkerung lebt in und um Mainz herum, die zugleich Landeshauptstadt ist. Insgesamt leben in dem Bundesland rund vier Millionen Menschen. Weitere gut besiedelte Städte und deren Umgebung sind Trier, Ludwigshafen am Rhein, Kaiserslautern und Koblenz. In der Urlaubszeit verreisen natürlich nicht nur die Einwohner, sondern im Gegenzug kommen natürlich auch Touristen in die Region. Alle Altersgruppen und Gruppenkonstellationen kommen infrage. Denn sowohl Alleinreisende, Familien und Jugendgruppen, als auch Senioren, Pärchen und Vereine können hier die ideale Destination für ihren Ferienaufenthalt finden.

Und auch für eine weitere Zielgruppe ist hier der richtige Ort. Die Rede ist von Kindern zwischen sechs und 13 Jahren, die ohne ihre Eltern an Sportreisen Sommerferien Rheinland-Pfalz teilnehmen. Für Sportskanonen ist dies genau die richtige Lösung. Selbst wenn die Eltern nicht frei kriegen, kommen die Kinder trotzdem in den Genuss eines erlebnisreichen und unterhaltsamen Urlaubs in einer der schönsten deutschen Regionen.

Historische Kulturlandschaft trifft auf atemberaubende Natur

Das Römische Reich dehnte sich bis ins heutige Rheinland-Pfalz aus und hinterließ daher auch dort seine Spuren. Trier und Mainz existierten schon damals und waren die Hauptstädte römischer Provinzen. Daher gibt es dort besonders viele Relikte, die von der Besiedlung in den vergangenen Zeiten zeugen. In Trier gibt es die Porta Nigra, das Amphitheater und die Konstantinbasilika.

In Mainz stehen bis heute das Aquädukt, die Römersteine, das Römische Theater sowie Teile der Stadtbefestigungsanlagen. Auch das Mittelalter verstrich nicht ohne einige imposante Bauten zu hinterlassen. Besonders Könige, Kaiser, Erzbischöfe und Kurfürsten hinterließen ihre architektonischen Fußspuren, weshalb es sich vorwiegend um Kirchenbauten handelt. Besonders beeindruckend sind die kaiserlichen Dome in Worms, Speyer und Mainz sowie Trier, wobei letzterer zugleich der älteste Dom Deutschlands ist. Spätere Epochen hinterließen ebenso Brücken, Türme, Schlösser und Kirchen, die man heute noch besichtigen kann. Nicht nur wegen der Kultur ist Rheinland-Pfalz einen Besuch wert.

Auch die Naturlandschaft lädt ein. Die mehr als 40 % der Fläche einnehmenden Wälder bieten einen weitläufigen Naherholungsraum. Egal, ob Rheinhessisches Hügelland, Nordpfälzer Bergland, Taunus oder Pfälzerwald, ein Aufenthalt trägt definitif zur Entspannung und Erholung bei. Vielleicht macht man ja eine Bootstour auf Rhein, Mosel, Saar oder Lahn? Oder wandert entlang der kleineren Flüsse Nahe, Sauer und Glan? Einmalig ist die Region der Vulkaneifel. Hier finden sich Ablagerungen vulkanischen Gesteins, die auf die zurückliegende Aktivität dieser Art zurückzuführen sind. Daraus entstanden auch einige Kraterseen wie der Laacher See.

In seiner kommen besonders viel Tuff und Bimsstein vor. Einen Weltrekord hält der Kaltwassergeysir Andernach auf der Halbinsel Namedyer Werth. Er ist mit einer Auswurfhöhe von bis zu 60 m der höchste der Welt. Wer mehr über die vulkanische Vergangenheit erfahren möchte, sucht am besten einen der Geoparks auf, in denen interessierten Besuchern diese Vorgänge anschaulich erklärt werden.

Wo macht man nun am besten Urlaub in Rheinland-Pfalz?

Wer sich für die römisch geprägte Kulturlandschaft interessiert, sollte sich an die Mosel begeben. Sie und ihre Nebenarme sind in Sichtweite vieler Burgen und Ruinen sowie zahlloser Weinbergterassen. Auch Musikfestivals und Weinfeste finden hier des Öfteren statt. In der Pfalz liegt auch gleich noch die Deutsche Weinstraße, an deren Rändern man nicht nur Weinreben findet, sondern auch Zitronen- und Mandelbäume. Ganz in der Nähe liegt auch der Pfälzerwald, den Besucher zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden können.

Hier finden die Wanderer auf jeden Fall einen Platz zum Entspannen, denn sie befinden sich in Deutschlands größtem zusammenhängendem Waldgebiet. Ebenfalls für Spaziergänger einladend ist der Saar-Hunsrück-Steig, welcher zwischen Rhein, Mosel, Saar und Nahe hindurchführt. Wer auf den Erbeskopf steigt, hat in 810 m einen guten Überblick über die umliegende Landschaft. Auch der Westerwald-Steig lockt viele Wanderer an, die das Mittelgebirge erkunden möchten. Hier und da findet man auch Klöster oder Ruinen, welche besichtigt werden können. Ein besonderes Highlight hat das Kannenbäckerland zu bieten.

Es ist für seine Keramitproduktion bekannt, weshalb es hier Produktionsstätten dieser Art zu besichtigen gibt. Wer lieber auf einem Boot unterwegs ist, dem ist eine Fahrt durchs Obere Mittelrheintal empfohlen. Es wurde von der UNESCO zum Welterbe erklärt und beherbergt so einige gemütliche Orte, beeindruckende Felsformationen und mittelalterliche Burgen. Diese Natur- und Kulturlandschaft bietet nun die Kulisse für Ferien mit Sport Rheinland-Pfalz Sommerferien. Dabei steht natürlich nicht nur Wandern oder Fahrradfahren auf dem Programm.

Die Kinder können sich natürlich Fußball und andere Ballsportarten ausüben. So können sie nach Lust und Laune ihrem Bewegungsbedürfnis nachkommen. Doch Sportreisen Sommerferien Rheinland-Pfalz haben natürlich noch mehr zu bieten.

Sportcamps Sommer Rheinland-Pfalz für Kinder mit viel Action

Viele Aktivitäten finden natürlich an der frischen Luft statt. Dort können sich die Kinder dann so richtig austoben und ihren sportlichen Lieblingsbeschäftigungen nachgehen. Die Betreuer organisieren vor Ort ein buntes Unterhaltungsprogramm, bei dem sich actionreiche mit entspannten Aktivitäten abwechseln. So ist Erholung in jeder Hinsicht garantiert.

Gemeinsam mit anderen Gleichaltrigen verbringen sie eine unterhaltsame Woche und schließen neue Freundschaften. Egal, um welche Sportart es sich handelt, die Kinder werden von professionellen Trainern angeleitet, die ihr Handwerk verstehen. Neben viel praktischem Üben vertiefen sie auch einige theoretische Inhalte zu der jeweiligen Sportart. So erhalten sie das Komplettpaket und können am besten davon profitieren. Damit sie gut gestärkt an den Trainingseinheiten teilnehmen können, erwartet die Kinder bei den Ferien für Kinder mit Sport Rheinland-Pfalz Sommerferien eine nahrhafte Vollpension. Nun ist es wohl auch für Eltern beruhigend zu wissen, dass ihr Nachwuchs die ganze Zeit über betreut ist.

Neben den Trainern sind auch Betreuer anwesend, die sich um die Kinder kümmern. Sie organisieren viele weitere Freizeitaktivitäten und verbringen die Freizeit gemeinsam mit den jungen Reisenden. Natürlich können diese zwischendurch auch mal abschalten, denn die Erholung soll natürlich nicht zu kurz kommen. Alles in allem dürfte die Woche bei den Sportreisen Sommerferien Rheinland-Pfalz eine abwechslungsreiche Zeit werden, die den Kindern noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Reisemeise  
Reisemeise 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1246 Bewertungen und 1246 Meinungen.