Betreute Kinderreisen, Ferienlager und -camps

Kinderreisen, Ferienlager und Feriencamp aus Berlin

Ferienzeit
Winterferien

WINTERFERIEN


Endlich Winterferien! Und was nun? Seit Wochen gibt es am Frühstückstisch kein anderes Gesprächsthema mehr: […]
zu den Kinderreisen im Winter
Kinderreisen und Ferienlager zu den Osterferien

Ferienzeit
Osterferien

OSTERFERIEN


Die Osterferien locken mit tollen Ferienerlebnissen in der Natur. Für alle Kinder ab sechs Jahren geeignet, welche unbedingt […]
zu den Kinderreisen zu Ostern
Kinderreisen, Ferienlager und Feriencamps in den Sommerferien

Ferienzeit
Sommerferien

SOMMERFERIEN


Grund genug, diese Leidenschaft auch einmal in den Schulferien ausleben zu können, weshalb vielleicht sogar bei unseren […]
zu den Kinderreisen im Sommer
Kinderreisen und Feriencamps Herbstferien

Ferienzeit
Herbstferien

HERBSTFERIEN


„Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da!“, „Ihr Blätter wollt ihr tanzen?“ oder lieber „Bunt sind schon die Wälder“? […]
zu den Kinderreisen im Herbst
Sprachreisen und Sprachcamps für Kinder

Sprachcamps
ab 6 Jahren

INTERESSE AN SPRACHCAMPS?


Can you talk to me in English, please? Viele Erwachsene bringt dieser Satz ins Schwitzen. Viele Kinder und Jugendliche aber auch. […]
zu den Kinderreisen mit Sprache
Sportreisen und Sportcamps für Kinder

Sportcamps
ab 6 Jahren

INTERESSE AN SPORTCAMPS?


Sport ist Mord. So denken heute viele Kinder. Fußball und Co. sind anstrengend und schweißtreibend, viel lieber geht man ins Kino […]
zu den Kinderreisen mit Sport

Kinderreisen ohne Eltern — rein ins perfekte Ferienerlebnis

Die Ferien stehen vor der Tür und bringen einen Großteil der Eltern mächtig ins Schwitzen. Die Kids fragen Mama und Papa den ganzen Tag über Löcher in den Bauch: Wohin geht es im Urlaub?! Für Kinder sind Ferien die wichtigste Zeit im Jahr. Hier schalten sie ab, erholen sich vom Stress in der Schule, tanken Energie, erleben neue Dinge und finden neue Freunde. Allerdings richten sich die Arbeitszeiten der Eltern nicht immer nach den Ferienzeiten der Kleinen. Doch aufs Reisen verzichten? Kommt nicht in Frage! Betreute Kinderreisen ohne Eltern sind DIE Lösung!

Gut, dass wir mit unseren betreuten Kinderfreizeiten die perfekte Alternative für Sie und Ihr Kind bereithalten. Denn bei uns werden Ferienträume wahr! Egal, was für ein Urlaubstyp Ihr Kind auch ist – bei uns kommt jeder auf seine Kosten. Wir bieten zu Ostern, im Sommer, Herbst und Winter betreute Kinderreisen ab 6 Jahren mit verschiedenen Themen und spannenden Aktivitäten für jeden Geschmack. Entdecken Sie unser vielfältiges Angebot für das perfekte Ferienerlebnis!

Was erwartet die Kinder im ReiseMeise-Ferienlager?

Die meisten Kinder- und Jugendreisen mit ReiseMeise finden an Reisezielen in Deutschland, aber auch im Ausland wie Österreich, England, Tschechien oder Kroatien statt. Es gibt viel zu entdecken und alle Feriencamps für Kinder haben einen Schwerpunkt, wie beispielsweise:

  • Sport,
  • Sprache,
  • Outdoor oder
  • Abenteuer.

Ziel eines Ferienlagers ist es, die Kinder aus dem Alltag rauszuholen und mit ihnen eine besonders schöne Zeit zu erleben. Außerdem wollen wir Eltern mit betreuten Kinderreisen entlasten, die leider arbeiten müssen. Unsere ausgebildeten Betreuer in den Kindercamps kümmern sich rund um die Uhr um die Reisenden verschiedener Altersgruppen. Ein Aufenthalt dauert zwischen fünf und acht Tagen.

Was ein Aufenthalt im Ferienlager bei Kindern bewirkt

Abenteuer für Kinder

Für uns ist ein Ferienlager mehr als eine Gruppenfahrt für Kinder und Jugendliche, es ist eine aufregende Zeit der Abenteuer. Die Kinder zeigen uns immer wieder, warum wir Ferienlager anbieten und durchführen: Hier spielen sie unbeschwert, genießen den Freiraum und erholen sich vom Alltag. In unseren ReiseMeise Ferienlagern holen wir uns die Zeit zurück und machen das, worauf wir Lust haben. Bei uns werden Kinder wieder lernen, in der freien Natur zu spielen und die schönen Seiten des Lebens kennenzulernen. Viele schließen sogar neue Freundschaften.

Kinderreisen ab 6 Jahren mit vielen Themen ...

… für kleine Abenteurer …

Ihr Kind ist ein Energiebündel und vor lauter Bewegungsdrang nicht zu bremsen? Dann sind unsere betreuten Kinderreisen für Ihren Nachwuchs genau das Richtige: In unserem Klettercamp in der Sächsischen Schweiz geht es hoch hinaus! Gemeinsam mit den Kids erklimmen wir erprobte Felsen und schwingen uns in luftige Höhen. Damit alle sicher unterwegs sind, zeigen wir den Kletterfans alle Regeln des Klettersports: Wir trainieren das Sichern des Partners sowie das Verhalten im Notfall.

Hoch her geht es auch in unserem Surfcamp an der Ostsee – auf dem Wasser. Hier nehmen wir die Kids mit auf eine spannende Reise in die aufregende und zugleich gechillte Welt der Surfer. Neben dem Umgang mit dem Board bringen wir unseren Teilnehmern ebenso den Surfer-Kult näher: mit Lagerfeuer-Abenden am Strand, Surfer-Musik und allem, was dazu gehört.

... Wasserratten ...

Wem das Wellenreiten zu ruppig erscheint, der findet eventuell das Segelcamp besser? In unserem Feriencamp mit Segeln werden die Kids zum Kapitän und halten das Steuer in der Hand. Damit das alles reibungslos funktioniert, erlernen die Kids in unserer Segelschule nicht nur das Steuern, sondern ebenfalls das Wenden und andere Manöver. Wenig später heißt es für die kleinen Freibeuter: Leinen los und Anker lichten!

Ihr Kind ist eine Sportskanone, legt sich aber ungern auf eine Sache fest? Kein Problem! Wir bieten bei unseren betreuten Kinderreisen auch ein Activity-Camp an. Hier warten jeden Tag neue Abenteuer und verschiedenste Aktivitäten – von der Klettertour über die Höhlentour bis hin zur GPS-Schatzsuche.

… und kreative Köpfe

Ihr Kind ist ein Künstler und träumt davon, auf einer Bühne vor Publikum zu stehen? Perfekt! Bei uns werden kleine Stars ganz groß. In unserem Zirkuscamp nehmen wir die Kids mit in die aufregende und lustige Welt der Artisten. Gemeinsam mit den Betreuern studieren die Kids in einer der Zirkus-Disziplinen (Jonglage, Akrobatik, Tellerdrehen ...) verschiedene Nummern ein. Diese werden bei unserer Ferien-Abschlussshow Freunden und Familie stolz präsentiert.

In unserem Baumhauscamp geht es ebenfalls kreativ zu. Hier zeigen wir den Kids, wie sie Materialien wie Holz, Nägel und die nötigen Werkzeuge richtig verwenden. In diesem Ferienlager erfahren die Kids allerhand Wissenswertes über die Natur und ihre Bewohner. Und sie bauen sich während der Ferienzeit ihr eigenes Baumhaus mitten im Wald — ein Highlight für jeden Bastler! Für alle, die von der Wildnis nicht genug bekommen, haben wir für unsere betreuten Kinderreisen ohne Eltern noch unser Multi-Aktiv-Camp im Angebot. Hier begeben wir uns mittels modernster GPS-Technik querfeldein auf Schatzsuche.

Kluge Kinder und kluge Köpfe

Pädagogik und Sicherheit im Ferienlager

Unsere ReiseMeise Kinderferienlager funktionieren ausschließlich nach diesem Prinzip. Mit betreuten Kinderreisen ab 6 Jahren wollen die persönliche Entwicklung fördern und prägende Erlebnisse mit auf den Weg geben. Unsere Urlaube tun nicht nur kleinen Kinderherzen gut, sondern bereiten auf das weitere Leben vor. Neben dem Lernerfolg, den die Kinder hier fast täglich erleben, legen wir großen Wert auf die Wissensvermittlung.

Unsere Pädagogik beginnt bei der Auswahl der Betreuer, Reiseleiter und Sprachdozenten. Wir achten darauf, welche Einstellungen unsere Mitarbeiter mitbringen, auf was sie Wert legen und was ihnen wichtig ist. Nur so leben wir unsere Philosophie in den Ferienlagern und spüren sie jeden Tag. Dabei bemerken die Reiseteilnehmer kaum, dass wir hinter unseren Aktivitäten und Freizeithöhepunkten einem pädagogischen Konzept folgen.

Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil bei unseren Kinderreisen

Vor einigen Jahrzehnten war es für viele Kinder noch selbstverständlich den Nachmittag mit ihren Freunden draußen zu verbringen. Kaum waren die Hausaufgaben erledigt, ging es nach draußen auf die Straße, den Spielplatz, in den Park oder nahegelegenen Wald. Diese Straßenspielkultur ist seitdem stark zurückgegangen, da in der Stadt der Verkehr stark zugenommen hat, es immer weniger Freiflächen zum Spielen gibt und manche Gebiete zu unsicher sind. Viele Eltern lassen ihre Kinder in der Stadt daher nur ungern alleine unterwegs sein.

Besonders problematisch ist das, wenn die Ferien anstehen und die Kinder, falls sie schon etwas älter sind, den Tag über auf sich allein gestellt sind. Viele ziehen sich dann an Computer, Tablet, Smartphone zurück oder sitzen stundenlang vor dem Fernseher. Diesem Dilemma wirken Ferienlager entgegen, denn hier gibt es etliche spannende Sachen zu erleben und die Kinder sind viel in Bewegung. Dass die Kinder bei den Sportreisen aktiv sind, versteht sich von selbst. Hier haben sie regelmäßig Training, wenn sie Surfen, Tauchen, Segeln, Fußball spielen oder Klettern gehen. Doch auch bei den Sprachreisen und anderen Feriencamps ist Bewegung ein wichtiger Bestandteil.

So gibt es auch bei vielen anderen Ferienlagern Wassersport und Aktivitäten wie zum Beispiel Nachtwanderung, Schatzsuche, im Sommer baden gehen, Wanderungen durch die Natur, Tischtennisturnier, Geocaching und vieles mehr. Darüber hinaus haben die Kinder auch noch Freizeit, die sie selber gestalten können. Dann stehen ihnen die Freizeiteinrichtungen der Unterkunft zur Verfügung wie Bolzplatz, Kicker, Gemeinschaftsraum mit Sitzecke und Spielen oder ein Spielplatz. Noch mehr Möglichkeiten also, um sich mal so richtig auszutoben. Schließlich sind noch andere Kinder im Camp und so finden sie immer einen Spielgefährten.

Qualität und Fürsorgepflicht im Feriencamp

Mit die wichtigsten Faktoren in unseren ReiseMeise Ferienlagern sind die Qualität und Fürsorgepflicht. In unseren betreuten Kinderreisen ohne Eltern sind sie absolute Priorität, denn sie sind der Grundbaustein für das Vertrauen, welches wir von Ihnen als Eltern benötigen. Kinder sammeln bei uns täglich neue Erfahrungen. Dabei brauchen sie Sicherheit und Geborgenheit, denn nur so probieren sie sich ohne Hemmung immer wieder neu aus. Darauf achten wir bei unserer Betreuung und wissen was Kinder in dem Alter brauchen.

Auch die Gruppendynamik spielt eine wichtige Rolle bei unseren betreuten Kinderreisen. Immer wieder sehen wir, wie die Kinder mit einer gewissen Distanz anreisen und am Ende eines Ferienlagers viele neue Freunde haben. Wichtig für die Entwicklung von Kindern sind soziale Kompetenzen, die sie im ReiseMeise Ferienlager lernen. Hier gemachte Erfahrungen prägen die Kinder ein Leben lang. Sie gewinnen Selbstständigkeit hinzu und stehen das erste Mal alleine auf eigenen Füßen.

Damit alles in richtigen Bahnen verläuft, sorgen unsere durch gewissenhafte Teamer sorgfältig geschulten Betreuer vor Ort für einen reibungslosen Ablauf. Sie stehen den Kindern im Urlaub rund um die Uhr zur Verfügung. Sie helfen, wenn mal etwas nicht klappt und animieren sie, wenn sie mal ein Tief haben. Unsere Mitarbeiter sorgen während der betreuten Kinderreisen dafür, dass Kinder und Jugendliche eine einmalige und ereignisreiche Zeit im Ferienlager erleben.

Unsere Verpflichtung im Ferienlager

Damit alle immer sicher unterwegs sind, arbeiten wir nur mit renommierten Partnern zusammen. Wir achten darauf, dass diese dieselbe Philosophie leben, wie wir es tun. Dabei steht die Sicherheit und Verantwortung im Vordergrund. ReiseMeise ermöglicht Kindern und Jugendlichen eine einzigartige Zeit im Ferienlager. Wir wissen, dass wir eine große Verantwortung in unseren Feriencamps in Deutschland und im Ausland übernehmen. Seit vielen Jahren sind wir Reiseveranstalter für betreute Kinderreisen und Jugendreisen aus Überzeugung. Unser Ziel ist es, den Kindern eine schöne Zeit zu bereiten und für prägende Momente im Urlaub zu sorgen. Ihr Vertrauen liegt uns dabei besonders am Herzen. Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf, um sich selbst von uns zu überzeugen. Wir freuen uns auf Sie — und Ihr Kind!