Sprachreisen Spanisch mit Surfen Sommerferien Ostsee

Sprachcamp für Kinder im Sommer

Spanisch Surfcamp an der Ostsee für Kinder ab 7 Jahren

Spanisch lernen in Deutschland und dazu noch sportliche Action gewünscht? Dann ist unser Spanischcamp mit Surfen für Kinder genau das Richtige. In den Sommerferien lädt Schubystrand an der Ostseeküste in Schleswig-Holstein ein: nicht nur zum Spanisch lernen, sondern auch gleich noch zum Surfen. Spaß und Bewegung, dazu der Lerneffekt und Zeit zur Erholung – all das bietet unser Sprachcamp Spanisch mit Segeln in den Sommerferien.

Die Umgebung des Camps besticht durch eine eindrucksvolle Natur rundherum. Hier können die Kinder am Strand die Seele baumeln lassen oder sich ein Beachvolleyballturnier liefern. In Richtung des Landesinnern warten Felder, Wiesen und Wälder auf kleine Entdecker. Und der Ort Damp lädt gleich nebenan zum Stadtbummel ein.

Impressionen

Abenteuer auf dem Wasser im Spanischsprachcamp
Spanischsprachcamp an der Ostsee
Sprachunterricht am Ostseestrand in den Sommerferien
Freizeit am Strand im Spanischcamp
Surfcamp mit Spanischkurs in den Sommerferien

Die Betreuer organisieren neben dem Sprach- und Surfunterricht viele schöne Aktivitäten, die Kindern Spaß machen. Schon alleine die Unterkunft bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten sich zu beschäftigen. Sowohl drinnen als auch draußen können sich die Kinder in der Freizeit aufhalten und mit den anderen Reiseteilnehmern bei unterhaltsamen Aktivitäten neue Freundschaften knüpfen.

Lernen mit Spaß in kleinen Gruppen

Der tägliche Unterricht im Sprachcamp Spanisch mit Segeln findet in Kleingruppen nach Level unterteilt statt. So wird jedes Kind dort abgeholt, wo es vom Sprachkönnen her steht. Die Sprachdozenten widmen sich jedem individuell, sodass intensives Arbeiten möglich ist. Die Themen sind kindgerecht gewählt und werden vorrangig durch Spiele und praktische Aktivitäten umgesetzt. Auf diese Weise wird die Sprache lebendig und die Kinder trauen sich viel eher diese auch selbst anzuwenden. Auch in der Freizeit findet das Spanische seinen Platz. Bei Gruppenaktivitäten oder im Alltagsgespräch bieten sich viele Gelegenheiten für die Kinder, die Sprache in Aktion zu erleben.

Unterkunft

Das Hostel Schubybeach liegt wenige hundert Meter vom feinen Ostseestrand entfernt. Hier wohnen die Kinder in kindgerechten Mehrbettzimmern, die meist mit vier Kindern belegt sind. Die Betreuer wohnen gleich in der Nähe. Für die Freizeit stehen nicht nur draußen, sondern auch drinnen verschiedene Beschäftigungen zur Verfügung. Ein Fußmarsch in die nächstgelegene Ortschaft, das Ostseebad Damp, dauert nur knapp eine Viertelstunde.

Unterkunft Ferienlager Ostsee
Unterkunft Ferienlager Ostsee
Unterkunft Feriencamp Ostsee
Unterkunft Feriencamp Ostsee

Verpflegung

Spanisch und Surfen lernen – das macht hungrig! Da freut sich jeder auf die leckere Vollpension, welche zwei kalte und eine warme Speise pro Tag enthält. Bei der Kaltverpflegung am Morgen und zum Mittag ist die Mithilfe der Kinder gefragt. So gibt es für den Tag über ein selbstzubereitetes Lunchpaket und die Tische sind gemeinsam viel schneller auf- und wieder abgedeckt. Wer Durst hat, kann nicht nur während der Mahlzeiten, sondern auch dazwischen etwas trinken. Dafür am besten eine Trinkflasche mitbringen.

Surfkurs mit dabei – für noch mehr Action und Spaß

Als bewegungsintensiven Ausgleich zum Spanischunterricht enthält diese Sprachreise einen Surfkurs. Hier lernen die Kinder die Grundlagen des Wassersports durch geschulte Surflehrer vom Verein Nordwind Wassersport e.V. Diese begleiten die Kinder durch Theorie und Praxis, sodass sie am Ende der Woche alleine auf ihrem Surfbrett über die Wellen reiten können. Egal, ob die Kinder Anfänger sind oder schon wassersportliche Vorkenntnisse haben. Jedes Kind kann hier segeln lernen oder seine Fähigkeiten verbessern. So bringt diese Spanischreise an die Ostsee gleich einen doppelten Nutzen.

Mögliche Reisehöhepunkte

  • Spanisch lernen in kleinen Gruppen
  • Freizeitaktivitäten und Spiele in spanischer Sprache
  • Umfangreiche Übungen zum Hörverstehen
  • Eigenes kreatives Gestalten und Präsentieren
  • Geländespiel in spanischer Sprache
  • Einweisung ins Surfen
  • eine Kombination aus Erfahrung / Neugierde / Disziplin / Körpergefühl
  • Spanischkursteilnehmer erlernen die Grundlagen von Wind und Wasser
  • Einzelübungen – Selbstwahrnehmung sowie Konzentration
  • Windsurfen lernen
  • Einweisung und Nutzung Niederseilelemente
  • Speedminton, Tamburello am Strand
  • Beachfußball und Volleyball am Strand
  • Einweisung und Nutzung der Stand-Up-Paddling-Boards
  • Einweisung und Nutzung der Surfkajaks
  • Basketball
  • Niederseilgarten
  • Bananaboat oder Tretbootfahren
  • Kicker, Dart, Billard, …
  • Entspannen, Toben, Spaß haben
  • geführte Kanutour oder Kuttertörn
  • Boulderwand
  • Baden in der Ostsee & Relaxen am Strand
  • Tischtennis spielen
  • Gemeinschaftsspiele
  • Lagerfeuer am Grillplatz
  • Ein Grillabend
  • Besuch im Entdeckerbad in Damp

Reisezeiten/ Preise

Wenn Sie für 2 Wochen Interesse haben, dann setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Dieses Sprachcamp mit Surfkurs ist für Kinder von 7 bis 13 Jahren geeignet. Die Teilnehmerzahl beträgt 4 bis 15 Kinder.

Leistungen

  • 8 Reisetage – 7 Übernachtungen – Vollpension
  • Unterkunft in Mehrbettzimmern in Strandnähe
  • Vollverpflegung sowie Getränke zu den Mahlzeiten
  • Täglich 3 Stunden Spanischunterricht mit verschiedenen Methoden je nach Alter
  • freie spielerische Lernatmosphäre mit erfahrenem Personal (Spiele, Aufgaben, Rollenspiele usw.)
  • Arbeitsblätter für die Selbstkontrolle
  • 1x Bananaboat oder Tretbootfahren
  • Ausspracheübungen sowie Kontrolle durch den Spanischlehrer
  • Teilnehmerzertifikat für die Sprachreisen für Kinder Spanisch
  • komplette Ausstattung mit Arbeitsmaterialien
  • 10 – 12 h Surfunterricht inkl. Theorie (in Zusammenarbeit mit Nordwind Wassersport)
  • Ausflug ins Entdeckerbad
  • Freie Nutzung nach Verfügbarkeit von Surfkajaks und Stand-Up-Paddeling-Boards (SUP)
  • 24 h - Reisebetreuung - Berücksichtigung der individuellen Sorgen aller Kinder
  • Keine Service- und Bearbeitungsgebühr
  • Unser Preis ist inkl. aller Leistungen
  • Die AGBs von ReiseMeise sind Bestandteil dieser Reise
  • Die Pauschalreise ist im Allgemeinen nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet

Anreise ins Spanisch Sprachcamp mit Surfkurs Ostsee

Sie können wählen zwischen:

  • Eigenanreise (16 - 17 Uhr) Eigenabreise (10 - 11 Uhr)
  • Betreuter Bustransfer (mit Aufpreis - alle Kosten sehen Sie im Buchungsformular)
    • Nordrhein Westfalen: Bonn, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Gelsenkirchen, Köln, Münster
    • Niedersachsen: Göttingen, Hannover, Osnabrück
    • Hamburg: Hauptbahnhof (12.30 Uhr)
    • Bremen
    • Berlin: Hauptbahnhof
    • Hessen: Frankfurt, Kassel-Wilhelmshöhe

Transfergebühren zu den einzelnen Abfahrtsorten finden Sie im Anmeldeformular.

Weitere Informationen und Möglichkeiten, falls Sie keine Möglichkeiten haben Ihr Kind selbst ins Ferienlager oder zum Abfahrtsort zu bringen, finden Sie hier.

Impressionen

Spanisch lernen mit Surfkurs in den Sommerferien
Spanisch lernen im Sprachcamp im Sommer
Sommerferien mit Surfen im Spanischcamp
Surfen lernen im Sprachcamp für Spanisch im Sommer
Surfen lernen im Spanischsprachcamp in den Sommerferien

Google Plus
{{ message }}

{{ 'Comments are closed.' | trans }}

Reisemeise  
Reisemeise 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1246 Bewertungen und 1246 Meinungen.

MITMACHEN & RABATTCODE ERHALTEN

ES DAUERT NUR WENIGE SEKUNDEN!
Die Umfrage ist gemeinsam mit deinen Eltern auszufüllen.





Deine Angaben



Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkläre ich
mich damit einverstanden, die Teilnahmebedingungen
gelesen und akzeptiert zu haben.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und
akzeptiere diese mit Absenden des Formulars.