Kinderreisen, Ferienlager und Feriencamps Sommerferien Holland

Kinderreisen ins Heino Kids Summercamp nach Holland

PREIS
ab 315,00€
Heino Kids Sommercamp

Ihr wollt das größte und schönste Sommer-Camp der Niederlande entdecken? Dann ist das super schöne Kids & Teens Camp […]
zur Kinderreise

Ferienlager Sommerferien Holland

Für Reisen ins Ausland eignen sich für Familien besonders Länder, die nicht so weit weg liegen. Einerseits dauert es nicht so lange bis man dort ist und andererseits sinken dadurch die Reisekosten. So kann der Urlaub vielleicht sogar etwas länger dauern. Doch nicht immer kann die ganze Familie gemeinsam verreisen. Häufig müssen die Eltern arbeiten gehen und bekommen nicht zur gleichen Zeit Urlaub. Oder ein Kind ist noch zu klein für eine so weite Reise oder schon zu groß und möchte nicht mehr mit den Eltern verreisen.

Aber gerade die Kinder, die vom Alter her dazwischen liegen, lassen sich gerne auf ein Auslandsabenteuer ein. Um ihnen dennoch einen Auslandsaufenthalt zu ermöglichen, gibt es das Angebot der Ferienlager Sommerferien Holland. Hierbei fahren die Kinder ganz einfach alleine in ein Feriencamp und werden dort natürlich von erfahrenem Personal betreut. So kommen die Kinder in den Genuss von unterhaltsamen Ferien, selbst wenn ihre Eltern arbeiten müssen oder andere Pläne für den Urlaub haben.

Als Ziel kommen dabei, wie bereits erwähnt, Holland bzw. die Niederlande in Frage. Dafür spricht, dass dieses Land direkt an unseres angrenzt und zumindest für diejenigen, welche im Nordwesten Deutschlands wohnen, in nicht allzu langer Zeit zu erreichen ist. Schauen wir uns einmal an, was die Niederlande als Urlaubsland so zu bieten haben.

Dies und das über die Niederlande

Das am dichtesten besiedelte Land in der EU hat etwa 17 Mio. Einwohner, die auf ca. 41.000 km² Fläche leben. Hauptstadt ist Amsterdam, wobei sich der Regierungssitz in Den Haag befindet. Die Ballungsräume dieser Städte sowie auch in und um Rotterdam und Utrecht, wohnt ein Großteil der Niederländer. Sie sprechen als Amtssprache Niederländisch, doch die meisten sprechen auch Englisch und manche sogar Deutsch. Hinzu kommen noch regionale Sprachen und Dialekte. Da das Land aufgrund seiner Lage nahe bzw. teilweise sogar unter dem Meeresspiegel von weitläufigen Überschwemmungen bedroht ist, wurden Deiche auf einer Länge von rund 3000 km erreichtet.

Zusätzlich entwässerte man Gebiete, die eigentlich vom Meer bedeckt waren. Dieses flache Marschland wird auch als Polder bezeichnet. Ein wichtiges Delta bilden die Flüsse Maas, Schelde und Rhein, die durch die Niederlande fließen und ins Meer münden. Auch in diesem Land gibt es diverse Naturschutzgebiete und sogar einige Nationalparks. Letztere heißen Weerribben-Wieden, De Meinweg, Hoge Veluwe und Veluwezoom. Weitere Gegenden in der Natur, die einen besonderen Ort für Tiere und Pflanzen darstellen, sind definitiv die Sumpflandschaft De Hollandse Biesbosch und die Nordseeinsel Schiermonnikoog. Was traditionell gesehen typisch für die Niederlande ist, ist die häufige Nutzung von Fahrrädern. Durch alle Altersgruppen hinweg ist das Fahrrad das beliebteste Transportmittel und man sieht es überall auf den Straßen.

Ebenfalls häufig zu sehen, sind besondere Hausdekorationen. Zur Geburt eines Kindes wird ein Holzstorch in den Vorgarten gestellt. Beim Schulabschluss hängen die Schüler ihre Schultaschen aus dem Fenster und zum 50. Geburtstag stellen die Menschen eine Puppe in den Garten. Eine Tradition, die man im Alltag heutzutage seltener antrifft, ist das Tragen von Holzschuhen, den sogenannten Klompen, aber dennoch ein niederländisches Symbol. Beliebte Getränke sind sowohl Tee als auch Kaffee. Letzteren brachten die Niederländer als Seefahrer Nation aus ihren ehemaligen Kolonien nach Europa und verbreiteten ihn hier.

Sport in Holland: auch ein Thema für Kinderreisen Sommer Holland

Nicht nur während der Fußball-WM oder -EM wird das ganze Land in Orange getaucht. Diese Farbe wird übrigens zu Ehren der niederländischen Königsfamilie gewählt und ist die Nationalfarbe. Auch außerhalb dieser Großereignisse ist Fußball ein beliebter Sport. In jedem Dorf gibt es einen Fußballplatz, wo die Kinder kicken können. Auch in den Städten wird an Sportplätzen nicht gespart.

Wer diesen Sport nicht selber ausübt, der schaut stattdessen den Mannschaften gerne dabei zu. Die Fußballstadien sind stets gut besucht. Neben dem Fußball gibt es aber natürlich noch andere Sportarten, die in den Niederlanden ein Thema sind. Weltweit führend sind niederländische Sportler neben dem Fußball auch im Eisschnelllauf. Zusätzlich interessiert sich die breite Masse vor allem für Hand- und Volleyball, Golf, Schwimmen oder Tennis. Sportlich aktiv geht es auch in Feriencamps Holland Sommerferien zu.

Hier können Kinder neben Fußball spielen auch anderen Sportarten nachgehen. Schwimmen, Minigolf, Volley- und Basketball sind so gut wie in jedem Camp ein sehr beliebtes Angebot. Doch nicht nur Sport ist dabei ein Thema. Auch andere Freizeitaktivitäten in der Gruppe sorgen für spannende und erlebnisreiche Stunden.

Gute Gründe für Ferienlager Sommerferien Holland

Neben der relativen Nähe zu Deutschland gibt es noch weitere Argumente, die für Kinderreisen Sommer Holland sprechen. Die Kinder reisen zwar ohne ihre Eltern, doch ganz alleine sind sie natürlich auch nicht. Schließlich verreisen noch ganz viele andere Kinder an denselben Ort. Hier können die jungen Reiseteilnehmer dann ganz schnell neue Kontakte knüpfen und mit ihren neu gewonnenen Freunden ihre Ferienwoche in einem der Feriencamps Holland Sommerferien verbringen. Neben den sozialen Kontakten kommen die Kinder natürlich auch ihrem Bedürfnis nach Bewegung voller Freude nach.

Denn die Betreuer organisieren viele spannende Spiele und Aktivitäten, bei denen sich die Kinder nach Herzenslust austoben können. Als Ausgleich dazu gibt es natürlich auch Zeit zur Entspannung, denn die Ferien dienen ja in erster Linie als Ausgleich zum stressigen Schulalltag. So können die Kinder während des Aufenthalts auch mal mit den anderen Kindern die Freizeit nach ihren Wünschen gestalten. Dazu stehen ihnen die Freizeitmöglichkeiten des Geländes ebenfalls zur Verfügung. Die Eltern dürften ebenfalls beruhigt sein, denn möglicherweise ist es für einige recht ungewohnt so eine weite Entfernung zwischen sich und dem Nachwuchs zu haben.

Doch sie haben während der gesamten Zeit eine Kontaktmöglichkeit zu den Betreuern bzw. der Reiseleitung. Daher können die Eltern beruhigt weiter arbeiten gehen, während sie ihre Kinder in guten Händen wissen. Außerdem ist bei der Reise natürlich auch die Unterkunft und kindgerechte Verpflegung inbegriffen. So müssen sich die Kinder keine Sorgen darum machen, wie sie satt werden. Die Mehrbettzimmer, in denen die Mädchen und Jungen getrennt voneinander untergebracht sind, bieten weiterhin die Möglichkeit schnell Kontakt zu anderen zu knüpfen. Vielleicht entwickelt sich ja daraus eine Freundschaft, die auch noch nach der Ferienwoche im Ferienlager Sommerferien Holland Bestand hat.

Reisemeise  
Reisemeise 4.5 von 5 Sterne basierend aus 1246 Bewertungen und 1246 Meinungen.

 

Dürfen wir Sie beraten?

Haben Sie nicht das passende Angebot gefunden?

Unsere Reiseberater helfen Ihnen gerne,
Ihr persönliches Urlaubsangebot zu finden.
Probieren Sie es einfach aus.

Natürlich kostenlos und unverbindlich.

MITMACHEN & RABATTCODE ERHALTEN

ES DAUERT NUR WENIGE SEKUNDEN!
Die Umfrage ist gemeinsam mit deinen Eltern auszufüllen.





Deine Angaben



Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erkläre ich
mich damit einverstanden, die Teilnahmebedingungen
gelesen und akzeptiert zu haben.
Ich habe die Datenschutzrichtlinien gelesen und
akzeptiere diese mit Absenden des Formulars.